© Klaus-Dietmar Gabbert

Party mit 500 Gästen: Polizei löst Feier auf

Altenmarkt (dpa) – Bis zu 500 meist junge Menschen haben trotz Pandemie im Landkreis Traunstein in einer Halle ohne Hygienekonzept gefeiert. Auch die Infektionsschutzregeln seien nicht eingehalten worden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Die Halle in Altenmarkt in Oberbayern war mit einem Bauzaun abgesperrt. Es gab dort nach Angaben der Polizei eine fest installierte Ton- und Lichttechnik, einen Toilettenwagen, einen Discjockey und eine Bar. Mehrere Beschwerden wegen Ruhestörung gingen in der Nacht zum Sonntag auf der Wache ein. Vor Ort trafen die Beamten noch auf etwa 200 Feiernde.

Nach Auskunft der Gäste seien zuvor bis zu 500 Menschen auf der Party gewesen. Der 26 Jahre alte Veranstalter löste die Feier auf. Alle Partygäste verhielten sich kooperativ, wie es hieß. Den 26-Jährigen erwartet unter anderem eine Anzeige wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz.

Das Coronavirus breitet sich auch in Bayern wieder deutlich aus. Mittlerweile haben 27 Städte und Landkreise dort den Inzidenzwert von 50 überschritten. Das geht aus den am Sonntag veröffentlichten Daten des Robert Koch-Instituts hervor. Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz lag bei 41,1 – also unter dem Bundesschnitt (54,5).

© dpa-infocom, dpa:210821-99-916940/4