Maikundgebung in Kulmbach: DGB-Vertreter spricht im Mönchshofbiergarten

Der erste Mai ist nicht nur der große Ausflugs- und Wandertag, seit 1890 ist der erste Mai in Deutschland der Tag der Arbeiterbewegung – Tag der Arbeit. Er geht eigentlich auf den 1. Mai 1885 in den USA zurück. Dort haben rund 400.000 Arbeiter in mehreren Städten gestreikt und die Einführung des acht-Stunden-Tages gefordert.
Traditionell ist der 1. Mai der Tag, an dem die klassischen Arbeitnehmer-Vertreter, die Gewerkschaften, deutlich machen, was die Arbeiter brauchen und fordern.
In Kulmbach gibts morgen ( Sonntag, 1.Mai) eine Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes im Mönchshof-Biergarten. Auch in Kirchenlamitz, in Bayreuth, Marktredwitz und Selb gibt es Kundgebungen.

DGB-Jugendsekretär Paul Hummer wird in Kulmbach auch auf den Ukraine-Krieg eingehen und die Herausforderungen in einer sich wandelnden Arbeitswelt.