Mainleus baut 12 Wohnungen: Heute Spatenstich für neue Häuser

Mitten an der Hauptstraße baut Mainleus zwei Häuser mit insgesamt 12 neuen Wohnungen. Heute Mittag erwartet man sogar Bayerns Bauminister Hans Reichhart zum feierlichen ersten Spatenstich. Die Gemeinde Mainleus bekommt gut ein Drittel der Baukosten vom Freistaat als Fördermittel, kosten sollen die beiden Häuser rund 3,7 Millionen Euro.

Die beiden neuen Mietshäuser in Mainleus sollen nächsten Sommer fertig sein. Gedacht sind sie sowohl für jüngere, als auch ältere Mieter, mit Kindern oder ohne, oder auch für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen. Bürgermeister Robert Bosch hat im Gespräch mit unserem Sender bestätigt, dass es bereits Anfragen an die Gemeinde für Wohnungen in den neuen Häusern gebe.