Mainleus bekommt eine Tagespflege: gestern war Spatenstich

In Mainleus entsteht eine Tagespflegeeinrichtung für 25 Plätze. Gestern war Spatenstich im Kelterweg, unweit der Diakoniestation in Mainleus. In das Gebäude wird auch die ambulante Pflegestation einziehen. Auch eine Nachtpflege soll es geben und Schulungsangebote, so DIMACare-Geschäftsführer Christopher Heybach..

Der Bau der neuen Tagespflege kostet 2,1 Millionen Euro. Ende nächsten Jahres soll sie fertig sein und bereits 2022 die ersten Gäste die Einrichtung nutzen können.

Für das Projekt in Mainleus wurde eigens eine gemeinnützige GmbH gegründet, die DIMACare gGmbH, bestehend aus dem Diakonieverein und der Gemeinde Mainleus. Der Diakonieverein hätte das Bauprojekt dem Vernehmen nach nicht alleine stemmen können.