© Friso Gentsch

Maiskolben mit Nägeln beim Ernten gefunden

Prichsenstadt (dpa/lby) – Ein Landwirt hat beim Ernten eines Feldes in Unterfranken mit Nägeln bestückte Maiskolben entdeckt. Er konnte seinen Feldhäcksler noch stoppen und so Schaden an der Erntemaschine verhindern, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Wer die am Donnerstag in Prichsenstadt (Landkreis Kitzingen) gefundenen Maiskolben ablegte, blieb erst einmal unklar.

Immer wieder werden in der Erntezeit bayernweit Landmaschinen beschädigt, weil Kriminelle Metallgegenstände in Getreide- oder Maisfeldern deponieren. Die Hintergründe dafür und die Täter bleiben meist ungeklärt.