© Lino Mirgeler

Mann nach Badeunfall am Staffelsee in Lebensgefahr

Seehausen am Staffelsee (dpa/lby) – Wassersportler haben einen leblosen Mann in Seehausen am Staffelsee aus dem Wasser gezogen und wiederbelebt – der 68-jährige Schwimmer schwebte aber zunächst weiter in Lebensgefahr. Ein Stand-up-Paddler hatte den leblosen Körper im Staffelsee entdeckt und sofort Alarm geschlagen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Kajakfahrer konnten den Senior am Sonntag an Land ziehen und reanimieren. Ein Rettungsdienst brachte ihn in die Unfallklinik nach Murnau. Nach Angaben der Polizei hatte der Bewohner eines Seniorenheims in Murnau zuvor angekündigt, schwimmen gehen zu wollen. Hinweise auf ein Verbrechen gab es demnach nicht.