Ein Streifenwagen der Polizei steht auf einer Straße., © Guido Kirchner/dpa/Symbolbild

Mann nach rücksichtsloser Verfolgungsjagd gestoppt

Nach einer halsbrecherischen Verfolgungsjagd hat die Polizei im Landkreis Würzburg einen 32 Jahre alten Mann gestoppt. Er war am Sonntag vor einer Polizeikontrolle bei Theilheim über die A3 geflüchtet – die Beamten fanden später eine geringe Menge Amphetamin bei ihm, wie die Verkehrspolizeiinspektion am Montag mitteilte. Verletzt wurde trotz des rücksichtlosen Fahrstils des Mannes bei der Verfolgungsjagd niemand.

Auf der Autobahn zwang der Mann durch riskante Spurwechsel mehrfach andere Fahrer zu Vollbremsungen. Die Polizei verfolgte den 32-Jährigen weiter über die Bundesstraße 8, wo er mehrmals in den Gegenverkehr geriet. Nach einer riskanten Wendung an einer Tankstelle und zahlreichen weiteren gefährlichen Überholmanövern gelang es der Polizei schließlich mit mehreren Fahrzeugen, den Mann zum Halten zu zwingen.