© Daniel Karmann

Mann prellt Taxifahrer und will weiter Taxi fahren

München (dpa/lby) – Gerade erst wegen einer nicht bezahlten Taxifahrt angezeigt, ist ein Mann am Münchner Flughafen schon wieder ins Taxi gestiegen. Der 42-Jährige habe sich zunächst von München aus zum Flughafen chauffieren lassen, teilte die Polizei am Montag mit. Als sich der Fahrgast dann weigerte, den fälligen Betrag von 73,70 Euro zu bezahlen, rief der Taxifahrer am Freitag die Polizei. Es stellte sich heraus, dass der Mann kein Geld dabei hatte.

Nachdem die Beamten eine Anzeige wegen Betruges gegen den 42-Jährigen aufgenommen hatten, beobachteten sie, wie dieser erneut in ein Taxi einsteigen wollte. «Über solch eine Dreistigkeit konnten die anwesenden Polizisten nur noch staunen und verhinderten folgerichtig eine weitere Beförderung des Fahrgastes», heißt es in einer Mitteilung.

© dpa-infocom, dpa:211115-99-06816/2