© Patrick Seeger

Tote Frau in Regensburg: Haftbefehl gegen Ehemann

Regensburg (dpa/lby) – Einen Tag nach der Gewalttat an einer Frau in Regensburg ist gegen ihren Ehemann Haftbefehl wegen Totschlags erlassen worden. Nach Polizeiangaben vom Freitag steht der 55-Jährige im Verdacht, seine Frau tags zuvor in der gemeinsamen Wohnung erstochen zu haben. Die Obduktion des Leichnams ergab mehrere Stichverletzungen am Oberkörper. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Der tatverdächtige Kosovare war am Donnerstag bei der Polizei erschienen und hatte berichtet, seine Frau umgebracht zu haben. Daraufhin entdeckten Beamte die Leiche der 47-Jährigen. Der Mann wurde festgenommen. Zu den Hintergründen der Tat machte die Polizei zunächst keine weiteren Angaben.