© Daniel Bockwoldt

Marterer nach Brown-Aufgabe weiter: Monfils scheitert

München (dpa) – Maximilian Marterer hat das deutsche Erstrundenduell beim ATP-Tennisturnier in München gegen Dustin Brown vorzeitig gewonnen und ist als achter einheimischer Spieler ins Achtelfinale eingezogen. Der Nürnberger gewann am Dienstag gegen Dustin Brown, der beim Stand von 6:5 im ersten Satz wegen einer Verletzung an der linken Wade aufgab.

Marterer trifft in der Runde der letzten 16 auf den an Nummer drei gesetzten Argentinier Diego Schwartzman. Neben Marterer stehen auch Alexander und Mischa Zverev, Philipp Kohlschreiber, Jan-Lennard Struff, Yannick Hanfmann, Yannick Maden und Matthias Bachinger in der zweiten Runde des Sandplatzevents am Münchner Aumeisterweg.

Der Franzose Gael Monfils hat unterdessen bereits sein Auftaktmatch verloren. Der ehemalige Weltranglistensechste scheiterte gegen den Bosnier Mirza Basic mit 2:6, 6:3, 3:6. Monfils hatte wegen einer Rückenverletzung seit Mitte März kein Spiel bestritten und bei der Anreise nach München Pech, als alle seine Tennisschläger im Frachtraum des Flugzeugs kaputtgegangen waren.