Maskenpflicht im Fichtelgebirge?: An den Ausflugshotspots ist sie im Gespräch

Für das Fichtelgebirge steht aktuell eine Maskenpflicht an den Ausflugshotspots in der Diskussion. Die Bürgermeister der vier Ochsenkopfgemeinden Bischofsgrün, Fichtelberg, Mehlmeisel und Warmensteinach hatten die bereits Anfang Januar ins Gespräch gebracht, dann war sie mit der 15-Kilometer-Regelung überholt worden.

Jetzt kommt die Maskenpflicht vor allem auf den Parkplätzen an den Skihängen wieder auf den Tisch. Erlassen müsste sie der Landkreis Bayreuth. Ob so eine Regelung erforderlich sei, hänge von der Einschätzung der Polizeiinspektion Bayreuth-Land ab, teilt das Landratsamt auf  Anfrage mit.