© Adam Pretty

MBC-Spiel abgesagt: Würzburger Basketballer in Quarantäne

Weißenfels (dpa) – Das Bundesliga-Spiel der Basketballer vom Syntainics MBC aus Weißenfels gegen s.Oliver Würzburg ist kurzfristig abgesagt worden. Das teilte der MBC am Donnerstag mit, terminiert war die Partie für Freitag (19.00 Uhr). «Das örtliche Gesundheitsamt untersagte der Würzburger Mannschaft, nach Weißenfels zu reisen, und ordnete für Spieler und Trainerstab bis zum 22. Februar eine sogenannte Kohorten-Quarantäne an. Dies bedeutet, dass sich Spieler und Trainer nur in der eigenen Wohnung oder im Trainingszentrum aufhalten und zwischen beiden Orten pendeln dürfen», hieß es in der MBC-Mitteilung. Zudem müssten vor jeder Trainingseinheit bei allen Beteiligten Corona-Schnelltests durchgeführt werden.

Hintergrund sei die Unklarheit um einen Coronatest eines Spielers, weshalb bereits das Spiel der Franken am Dienstag gegen Gießen abgesgat worden war. «Bei dem vorliegenden positiven Coronatest handelt es sich möglicherweise um eine Verwechslung. Der betroffene Spieler wurde inzwischen mehrmals negativ getestet. Endgültige Klarheit soll eine DNA-Probe bringen, deren Ergebnis allerdings noch nicht vorliegt», informierte der MBC.

© dpa-infocom, dpa:210211-99-400783/2