Katharina-von-Bora-Heim in Michelau muss schließen

Der Pflegekraft-Mangel wird seit Jahren diskutiert – jetzt stoßen die ersten Heime an ihre Grenzen und ziehen bittere Konsequenzen – in Michelau macht die Diakonie das Katharina-von-Bora-Haus zu. Nachdem schon im Sommer eine Station schließen musste, wurde jetzt den verbliebenen Bewohnerinnen und Bewohnern gekündigt.