Mehr Arbeitskräfte in Kulmbach: IHK meldet deutlichen Beschäftigungszuwachs

Keine Spur mehr von Wirtschafts- und Finanzkrise: der Landkreis Kulmbach hat, was die Beschäftigten in einem sozialversicherungspflichtigen Verhältnis angeht, in den letzten zehn Jahren ordentlich zugelegt und sogar die meisten Beschäftigten seit 1995 überhaupt. Das teilt die IHK für Oberfranken mit. Insgesamt arbeiteten 27.700 Menschen im letzten Jahr im Landkreis Kulmbach. Das sind 3.300 Beschäftigte mehr als noch vor zehn Jahren.

Seit 1992 wächst der Wirtschaftsraum Kulmbach kontinuierlich, teilt IHK-Vizepräsident und Vorsitzender des IHK-Gremiums Kulmbach, Michael Möschel, mit. Die Unternehmen seien auch für dieses Jahr (2019) optimistisch, auch wenn die Rahmenbedingungen immer schwieriger würden.

Sorgen bereitet Möschel in erster Linie der Fachkräftemangel. Der bremse das Wirtschaftswachstum schon seit Jahren.