Mehr Jobs in der Region? Kulmbacher Zahlen stabil – Kronach ist Schlusslicht

In fast allen Landkreisen in Bayern hat es in den letzten zehn Jahren einen deutlichen Beschäftigungszuwachs gegeben, das teilt das Bayerische Landesamt für Statistik mit. Das bedeutet es gibt mehr sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze.

Für den Landkreis Kulmbach haben die Statistiker errechnet, 2017 hat es rund 37.300 Jobs gegeben. Das sind genauso viele wie vor Zehn Jahren. Im Vergleich: Lichtenfels schreibt ein Plus von 5,1 Prozent und in Kronach ist die Zahl sogar gesunken, um 5,6 Prozent. Der Landkreis Kronach ist damit bayernweit das Schlusslicht.  Der Regierungsbezirk Oberfranken liegt insgesamt knapp unter dem Bayernschnitt.