Mehr Lohn für Dachdecker: Tariflohn um gut zwei Prozent gestiegen

Mehr Geld für die Jobs ganz oben. Die Dachdecker auch in Kulmbach, Kronach und Lichtenfels bekommen seit Oktober mehr Lohn. Darauf weist die IG Bau Oberfranken hin. Fachkräfte erhalten jetzt 19 Euro 52 pro Stunde, gut zwei Prozent mehr als davor. Das macht für einen Dachdeckergesellen am Ende des Monats knapp 70 Euro mehr auf dem Konto.

die Gewerkscahft setzt sich dafür ein, dass sich Dachdecker nicht mit dem niedrigen Branchenmindestlohn von 14 Euro 10 zufrieden zu geben. Bei dem aktuellen Bau-Boom suchten viele Betriebe nach Personal, deshalb sollten die Dackdecker auf Tariflohn pochen. Anspruch auf tarifliche Bezahlung haben alle Gewerkschaftsmitglieder, deren Firma Mitglied der Arbeitgeberinnung ist.