Mehr schwer behinderte Menschen in Bayern

Die Zahl der schwerbehinderten Menschen in Bayern ist im Jahr 2018 um mehr als 20.000 auf insgesamt rund 1,22 Millionen gestiegen. Damit setze sich der Trend der vergangenen zehn Jahre fort, sagte der Präsident des Zentrums Bayern Familie und Soziales (ZBFS), Norbert Kollmer, in Bayreuth. Im Jahr 2008 habe die Zahl anerkannter Schwerbehinderter noch bei rund 1,12 Millionen Menschen gelegen.
In Oberfranken warenes letztes Jahr 115.313 Menschen mit einer schweren Behinderung. Eine Schwerbehinderung liegt ab einem Grad der Behinderung von 50 oder mehr vor. Festgestellt wird das vom Zentrum Bayern Familie und Soziales.