Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens., © Carsten Rehder/dpa/Symbolbildarchiv

Mehrmals in die Leitplanke: Fahrerin unverletzt, Auto nur noch Schrott

Gleich mehrmals ist eine 52-jährige Autofahrerin gestern Vormittag mit einer Leitplanke kollidiert. Die Frau war zwischen Weißenstadt und Kirchenlamitz auf regennasser Fahrbahn zu schnell unterwegs. Zuerst stieß sie mit dem rechten Heck, dann beim Gegenlenken mit dem linken, und schließlich komplett in die Schutzplanke. Die Frau blieb trotz der heftigen Kollisionen zum Glück unverletzt. Ihr Auto ist nur noch Schrott.