Mietführerscheine in Lichtenfels: Es gibt 14 neue Absolventen

Um die Wohnsituation von anerkannten Flüchtlingen zu verbessern, hat das Landratsamt Lichtenfels ein Projekt zur Mietqualifizierung gestartet. Die Flüchtlinge können einen sogenannten Mietführerschein machen und damit zeigen, dass sie wissen wie man sich als Mieter richtig verhält. Gleichzeitig soll ihnen Hilfe zur Selbsthilfe bei der Bewerbung um eine Mietwohnung gegeben werden.

35 Teilnehmer haben 2018 und im Frühjahr 2019 das Trainingsprogramm absolviert und ihren Mietführerschein erhalten. In den letzten Wochen waren es nochmal 14 Teilnehmer, die Absolventen werden morgen im Rathaus in Burgkunstadt ihre Mietführerscheine erhalten.