Mit 100 km/h durch Meierhof: Stadtsteinacher Polizei erwischt Temposünder

Eine der Hauptursachen für Unfälle auf unseren Straßen ist seit Jahren überhöhte Geschwindigkeit. Kein Wunder, dass die Polizei in ihrer Präventionsarbeit hier ansetzt und Auto- und Brummifahrer dazu bringen will, sich zumindest an die vorgegebenen Höchstgeschwindigkeiten zu halten. Aus Meierhof, einem Ortsteil von Guttenberg, gibt es jetzt genauere Daten. Von 1.000 Verkehrsteilnehmern, die gestern durch Meierhof gefahren sind, waren 26 zu schnell.

Das hat die Stadtsteinacher Polizei bei einer Geschwindigkeitsmessung festgestellt. Von den 26  bekommen acht teils hohe Geldstrafen, weil sie viel zu schnell waren. Der Spitzenreiter fuhr bei erlaubten 60  über 100 km/h. 18 Temposünder kommen mit einem Verwarnungsgeld davon.