© Lino Mirgeler

Mit aufheulendem Motor durch die Straßen: Hohes Bußgeld für Autoposer in Marktredwitz

Er könnte der erste Autoposer sein, der in Oberfranken nach dem neuen Bußgeldkatalog zur Kasse gebeten wird. Ein junger Marktredwitzer, der am Freitag Abend in seiner Heimatstadt immer wieder eine Straße rauf unter runter gefahren ist, mit aufheulendem Motor. Die Anwohner haben sich irgendwann nach Runde drei oder fünf bei der Polizei beschwert. Die hat den Autoposer gestoppt und spricht von einem Bußgeld im dreistelligen Bereich.