Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens., © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Mit Waffe gedroht und Geld gefordert: Mann sitzt in Untersuchungshaft

Ein 29 Jahre alter Mann hat in Bayreuth versucht, mit einer Waffe Geld von seinem ehemaligen Chef zu erpressen. Die Polizei schreibt, dass der Mann zu einer Gaststätte gegangen ist, in der er bis vor kurzem gearbeitet hat. Er hat dann zwei Mitarbeiter nach dem Geschäftsführer gefragt, von dem er noch Geld bekomme. Dabei hat er ihnen eine Pistole gezeigt. Die beiden haben sofort die Polizei alarmiert. Die Beamten konnten den 29-Jährigen dann überwältigen und haben eine Schreckschusswaffe sichergestellt. Der Mann sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

.