Mitmachen erlaubt: Bayreuth beteiligt sich wieder an der Earth-Hour

 

In Bayreuth gehen heute die Lichter aus. Die Stadt beteiligt sich wieder an der „Earth Hour“, der weltweiten Klimaschutzaktion des WWF.  Allerdings bleibt das Licht hier nicht nur eine Stunde, sondern die ganze Nacht aus. Und dann werden auch die Sehenswürdigkeiten der Stadt nicht mehr angestrahlt, also das Festspielhaus, das Markgräfliche Opernhaus, oder auch die Stadt- und die Schlosskirche.

Mitmachen ist erlaubt und sogar erwünscht. Einfach mal  das Licht und diverse Geräte ausschalten. Mit der Earth Hour wollen die Umweltschützer des WWF darauf aufmerksam machen, dass jeder seinen Teil zum Klimaschutz beitragen kann.