Mord an Daniel W: keine heiße Spur im Bayreuther Radwegfall

Sieben Wochen ist es nun her, dass im Bayreuther Stadtteil Oberkonnersreuth ein junger Mann auf brutale Weise getötet worden ist. Von einer Aufklärung des Falles, der sich um Mitternacht an einem Radweg zugetragen hat, ist man aber offenbar weit entfernt. Oberstaatsanwalt Martin Dippold hat auf Anfrage erklärt, dass die Sonderkommission „Radweg“ nach wie vor mit 30 Beamten aktiv sei. Gleichzeitig aber von einer größeren Dimension der Ermittlungsarbeit gesprochen.
Immer wieder bittet die Polizei um Zeugenhinweise, speziell zu der Tatnacht, 19. August 48 Minuten nach Mitternacht, aber auch zu Vorfällen, in und um Bayreuth, bei denen speziell Radfahrer angegangen worden sind.