Mord oder Totschlag?: Heute soll im Fall Sophie Lösche das Urteil gesprochen werden

Im Fall Sophia Lösche soll heute vor dem Landgericht in Bayreuth das Urteil gesprochen werden. Staatsanwaltschaft und Nebenklage fordern lebenslange Haft für den angeklagten 44-jährigen marokkanischen Lkw-Fahrer wegen Mordes. Sie werfen dem Angeklagten vor, er habe die Ansbacher Studentin, die als Anhalterin in seinen Lkw gestiegen war, getötet um eine Schlagattacke zuvor zu vertuschen. Sexuelle Hintergründe der Tat seien nicht nachweisbar gewesen.

Die Verteidigung hatte in ihrem Plädoyer auf Totschlag argumentiert und eine geringere Haftstrafe für ihren Mandanten gefordert.