Mordfall Daniel W.: Kaum Hinweise bei “Aktenzeichen XY“

Im Fall des im August letzten Jahres in Bayreuth getöteten 24-jährigen Daniel W. hat die erneute Ausstrahlung in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY… ungelöst“  gestern Abend wohl keinen Durchbruch gebracht. Diesmal seien nur wenige Hinweise eingegangen, erklärt die oberfränkische Polizei heute dazu. Die wenigen Hinweise würden nun geprüft. Der entscheidende Tipp auf Täter und Motiv  sei aber wohl nicht dabei gewesen, hieß es. Der Fall war bereits im April in der ZDF-Sendung behandelt worden. Damals sind rund 200 Hinweise eingegangen.