© Sven Hoppe

Impfen im Kampf gegen die Pandemie: Kulmbach, Kronach und Lichtenfels organisieren Sonderaktionen

Ein Mittel die Corona-Pandemie wirksam zu bekämpfen ist,  so viele Menschen wie möglich so schnell wie möglich zu impfen. In Bayern soll impfen im Einkaufszentrum, im Theater – impfen to go ermöglicht werden, das ist der erklärte Wille der Staatsregierung. Seit einigen Wochen forcieren auch die Impfzentren in Oberfranken ihre Aktionen, jetzt wo genügend Impfstoff vorhanden ist.

In Lichtenfels im Impfzentrum gibt es heute ab 8 Uhr 15 eine so genannte freie Impfstunde. Bis 11 Uhr werden Erst-Impfungen ohne Termin oder Anmeldung verabreicht, und zwar mit den Vakzinen von Biontec oder Johnson und Johnson.

Im Landkreis Kronach startet heute der Impfbus. Ab 10  Uhr steht er auf dem Rewe-Parkplatz in Küps,  dort kann sich jeder, der möchte gegen Corona impfen lassen, alles was es braucht, ist ein Ausweis.

In Kulmbach gibt es morgen Vormittag  die nächste Impfaktion auf dem EKU-Platz  mitten in der Stadt, ebenfalls ohne Anmeldung oder Termin, plus Verlosung von Gastro-Gutscheinen. Impfen lassen kann man sich darüber hinaus auch täglich ohne Termin ab 12 mit Eltern und ab 16 ohne im Kulmbacher Impfzentrum von 14 bis 18 Uhr und zusätzlich am Samstag Vormittag von 8 bis 12 Uhr.