© Andreas Gebert

Müller fehlt kurz vor dem Pokal-Finale im Bayern-Training

München (dpa) – Zwei Tage vor dem DFB-Pokal-Finale seines FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt hat Fußball-Nationalspieler Thomas Müller mit dem Training aussetzen müssen. Der Offensivmann habe am Donnerstag wegen eines Magen-Darm-Infekts eine Pause eingelegt, teilte der deutsche Rekordmeister mit. Zu der Frage, ob Müllers Einsatz am Samstag (20.00 Uhr) gegen Frankfurt im Berliner Olympiastadion gefährdet ist, äußerten sich die Münchner auf ihrer Homepage zunächst nicht. Im Bayern-Mannschaftstraining fehlten neben den schon länger verletzten Jérôme Boateng und Arturo Vidal zudem Arjen Robben und Joshua Kimmich. Beide hätten wegen einer «individuellen Trainingssteuerung» alleine trainiert, hieß es.