Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei»., © David Inderlied/dpa/Illustration

Müllsäcke im Landschaftsidyll: Polizei erwischt Umweltsünderin aus Tettau

Das ist ein alter Hut, aber immer wieder erfolgreich. Wenn Polizisten nämlich Müllsäcke, die sie irgendwo in der Natur finden, durchsuchen nach Hinweisen auf den Umweltsünder, der das gemacht hat. In Tettau zum Beispiel hat eine Frau  einfach zwei Müllsäcke in die idyllischen Landschaft bei der Alexanderhütte geworfen. Im Müll fanden Polizisten einen Briefkopf mit der Adresse der Dame. Sie bekommt eine Anzeige und muss hoffentlich für die ordentliche Entsorgung ihres Mülls bei Tettau bezahlen.

(Symbolbild)