Musicalsymposium: Kongress tagt auf der Luisenburg

Die Bühne ist leer geblieben – auch die diesjährige Saison der Luisenburg Festspiele ist der Corona-Krise größtenteils zum Opfer gefallen. Was sich die Intendantin Birgit Simmler aber nicht nehmen lässt, ist ein nationales Musicalsymposium auf der Luisenburg zu veranstalten. Bis Sonntag findet es statt – zum zweiten Mal bisher. Der Titel in diesem Jahr lautet: Perspektiven des Musicals – Uraufführungen im deutschsprachigen Raum – Eintagsfliegen oder neues Repertoire. Bei dem Symposium geht es also um aktuelle Fragen rund ums Musical. 50 Gäste sind bei dem Symposium dabei – darunter Produzenten, Komponisten, Autoren, aber auch andere Intendanten. Schirmherr ist der Bayerische Wissenschaft- und Kunstminister Bernd Sibler.