Musik verbindet – hoffentlich: Hofer Symphoniker reisen nach Korea

Was Donald Trump kann, können die Hofer Symphoniker längst – nach Korea reisen. Manche sehen in der Reise des US-Präsidenten einen Hoffnungsschimmer, dass der Konflikt mit Nordkorea ein Ende findet. Oberfränkische Musiker leisten auf anderer Ebene einen Beitrag zur Verständigung:

Ende Juli geht es für das Bläser-Quintett aus Oberfranken nach Korea zum DMZ Music Festival in die demilitarisierte Zone zwischen dem Norden und dem Süden. Zwei Konzerte dürfen die Hofer Musiker dort spielen.