Mutmaßliche Online-Betrüger: Ehepaar aus dem Raum Kronach ermittelt

Online-Betrug ist unter Kriminellen der letzte Schrei. Man bestellt Online Waren auf fremde Personalien und bezahlt selbstverständlich nie. Ein Ehepaar aus dem Kronach muss sich genau deswegen jetzt verantworten, teilt die oberfränkische Polizei mit. Die 25-Jährige und ihr Mann haben über das Internet mit der betrügerischen Masche Kinderkleidung, Spielzeug, Haushaltsartikel und Elektrogeräte bestellt und die Postsendungen an ein leerstehendes Haus in einem Kronacher Ortsteil senden lassen. Zum Teil verkaufte das Duo die Waren weiter. Der Wert der Waren beläuft sich auf 15.000 Euro. Cybercrime-Spezialisten der Kripo Coburg ermittelten seit Herbst akribisch. Das Ehepaar erwartet eine Anklage wegen gewerbsmäßigen Computerbetrugs. Die Ermittlungen dauern an.