© Carsten Rehder

Nach 16 Monaten ohne Erfolg: Soko Radweg soll aufgelöst werden

16 Monate ist der gewaltsame Tod eines 24-jährigen auf einem Radweg in Bayreuth her und der Täter ist immer noch auf freiem Fuß. Wie die Polizei Oberfranken der DPA mitteilte, soll jetzt die Sonderkommission Radweg aufgelöst werden um Personal zu sparen.  Die Ermittlungen laufen aber weiter. Bisher wurden 1800 Vernehmungen im Zusammenhang mit dem Verbrechen durchgeführt und hunderten Hinweisen aus der Bevölkerung nachgegangen. Auch eine Plakatkampagne und die Ausstrahlung in der Fernsehsendung Aktenzeichen XY ungelöst, brachten keinen Erfolg. Wie berichtet war der 24-Jährige in einer Augustnacht 2020 auf einem Radweg erstochen worden.