Nach Bedenken zu den Baumaßnahmen am Grünen Zentrum: Kulmbachs Politiker melden sich zu Wort

Nachdem die Stadt Kulmbach vor kurzem ihre Bedenken bezüglich der Arbeiten am Grünen Zentrum und des ursprünglichen Investors geäußert hat, melden sich jetzt auch einige Kulmbacher Landtagsabgeordnete zu Wort. Der Kulmbach/Wunsiedler CSU-Landtagsabgeordnete Martin Schöffel fordert, den Druck auf den Investor und möglichen Vermieter zu erhöhen. Die Stadt Kulmbach müsse alles dafür tun, den weiteren Verfall des Gebäudes zu verhindern, heißt es in einer Mitteilung. Er hält es außerdem für richtig, die Kündigung der bestehenden Verträge anzudrohen.

Auch der Kulmbacher Freie Wähler-Landtagsabgeordnete Rainer Ludwig unterstützt die Stadt und untermauert den Appell nach Sicherstellung des Standortes Kulmbach bei Landwirtschaftsministerin Kaniber.

Im Grünen Zentrum sollen das Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten, das Kompetenzzentrum für Ernährung und auch die Kontrollbehörde für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen vereint werden.