Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße., © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Nach Feuer in Autowerkstatt in Arzberg: Sachschaden liegt bei rund 200.000 Euro

Der Sachschaden nach einem Band in einer Autowerkstatt in Arzberg liegt ersten Schätzungen zufolge bei rund 200.000 Euro. Wie die Polizei mitteilt, befanden sich während des Feuers mehrere Autos, zwei Motorroller und ein Boot in dem Gebäude. Der 54-jährige Betreiber der Werkstatt befindet sich noch in medizinischer Behandlung. Die Brandfahnder haben die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen.