© Andreas Gora

Nach Frankenderby gegen Medi Bayreuth: s.Oliver Würzburg meldet 13 Corona-Fälle

Corona-Schock nicht nur im Fußball bei den Bayern, sondern auch im Basketball in Oberfranken: nach dem Derby am Sonntag gegen Medi Bayreuth sind 13 Personen von S. Oliver Würzburg positiv auf Corona getestet worden. Sowohl aus dem Spielerkreis, als auch aus dem Trainer- und Betreuerstab. Darunter sind auch acht Spieler, die gegen Medi dabei waren. Um welche Virusvariante es sich handelt, ist noch nicht bekannt. Bei Medi Bayreuth gibt es bislang keine positiven Tests. Das Team wird sehr engmaschig getestet.