Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug., © Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

Nach Marihuana-Konsum ans Steuer gesetzt: Polizei erwischt Fahranfängerin im Landkreis Lichtenfels

Nach dem Konsum von Marihuana hat sich eine Fahranfängerin aus dem Landkreis Lichtenfels ans Steuer gesetzt und ist dabei direkt von der Polizei erwischt worden. Diese hat den Verkehr auf der A73 bei Bad Staffelstein kontrolliert. Beim Beifahrer der 19-Jährigen haben die Beamten eine kleine Menge Marihuana und Tabletten entdeckt. Außerdem war den Polizisten schnell klar, dass die Fahrerin unter dem Einfluss von Drogen stand. Sie hat zugegeben, am Vorabend Marihuana konsumiert zu haben. Ihr Auto musste sie stehenlassen und zur Blutentnahme ins Klinikum. Nun kommen weitere Konsequenzen auf sie zu.