Nach Rücktritt des Kulmbacher OB-Stellvertreters Schaffranek: Ralf Harnack soll übernehmen

Der Vorsitzende der Wählergemeinschaft Kulmbach, Ralf Hartnack, soll der neue zweite Bürgermeister von Kulmbach und damit Nachfolger von Stefan Schaffranek werden. Schaffranek hat gestern erklärt, nach 12 Jahren wolle er das Amt des Stellvertreters von Oberbürgermeister Schramm in jüngere Hände geben, vorzugsweise an seinen 43-jährigen Parteikollegen Ralf Hartnack. Schaffranek bleibt Stadt- und Kreisrat.
Über das Amt des Zweiten Bürgermeisters wird der Stadtrat voraussichtlich kommende Woche entscheiden. Zumindest die Zustimmung des Oberbürgermeisters für seinen Vorschlag hat Schaffranek schon, wie er gestern sagte.