© Sebastian Gollnow

Nach zwei Wochen ohne Neuinfektion: Landratsamt Kulmbach meldet einen Corona-Fall

Nach zwei Wochen, in denen im Landkreis Kulmbach keine Neuinfektionen registriert wurden, meldet das Landratsamt Kulmbach nach dem Wochenende wieder einen positiven Corona-Fall. Der Inzidenzwert im Kulmbacher Land liegt damit bei 1,4. Sechs Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Das sei eine Bestätigung dafür, dass man trotz der nach wie vor günstigen Zahlen im Landkreis Kulmbach nicht leichtsinnig werden dürfe, so das Statement von Landrat Klaus Peter Söllner. Es gelte nach wie vor Umsicht und Vorsicht walten zu lassen.

Trotz regnerischen Wetters haben 92 Bürger am Samstag die zweite Sonderimpfaktion auf dem Kulmbacher EKU-Platz genutzt. Dort wurde das Vakzin von Johnson&Johnson verimpft.