Nachbarschaftsstreit: mit Aufsitzrasenmäher Nachbarn über Fuß gefahren

Mit einem Aufsitzrasenmäher ist ein betrunkener Mann seinem Nachbarn in Burgkunstadt über den Fuß gefahren. Grund dafür waren wohl Nachbarschaftsstreitigkeiten zwischen den beiden. Nach Angaben der Polizei stand der Nachbar gestern Nachmittag auf der Straße, als der 49-jährige Burgkunstadter mit seinem Aufsitzrasenmäher herangefahren ist und ihm absichtlich über den rechten Fuß fuhr.

Als die Polizeibeamten am Tatort eintrafen, stellten sie bei dem 49-Jährigen Alkoholgeruch fest. Ein Atemtest vor Ort ergab 2,6 Promille. Die Polizisten brachten den Mann ins Klinikum Lichtenfels, wo er sich einer Blutentnahme unterziehen musste.