Nachbesserungsbedarf: Wildwarnsystem im Landkreis Wunsiedel abmontiert

Das neue Wildwarnsystem, das zurzeit im Landkreis Wunsiedel getestet wird, hat kleine Makel. Weil die Leitpfosten locker im Boden sitzen, bewegen sie sich, wenn LKWs vorbeifahren. Dadurch wird das Bewegungssensorsystem ausgelöst. Die Beleuchtung, die dann ausgelöst wird und eigentlich auf das Wild aufmerksam machen soll, hatte einige Autofahrer verwirrt, weil überhaupt kein Tier in der Nähe war. Deswegen hat der Hersteller alle 180 Geräte auf den Strecken zwischen Marktleuthen, Höchstädt und zwischen Röslau, Neudes wieder abmontiert. Die Bewegung der Leitpfosten soll jetzt in die Software des Systems einberechnet werden.