Nachhaltig vererben und biologische Vielfalt erhalten

Noch ist Deutschland Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Durch den intensiven Verbrauch natürlicher  Ressourcen und die Verdrängung von Lebensräumen sind viele dieser Arten allerdings inzwischen selten geworden, einige sogar ausgestorben. Die Heinz Sielmann Stiftung möchte deshalb nachdrücklich zum Erhalt der biologischen Vielfalt beitragen.

Das „Netzwerk des Lebens“ muss erhalten bleiben

Die biologische Vielfalt ist Lebensgrundlage für Mensch und Tier. Lebensräume, Arten und ihre genetisch verankerten Eigenschaften bilden ein „Netzwerk des Lebens“. Ralf Weelink von der Heinz Sielmann Stiftung erklärt: „Diese Bestandteile bestehen aus verschiedenen Ökosystemen, die unwiederbringlich verloren gehen können. Das ist ein Problem, weil diese Ökosysteme viele wichtige Leistungen für uns Menschen erbringen. Sie sorgen doch beispielweise für die saubere Luft, für das frische Wasser, oder auch natürlich gewachsene Früchte und Gemüse, von denen wir uns letztendlich ernähren wollen.“

Nachhaltiges Erbe für den Naturschutz

Die Heinz Sielmann Stiftung setzt sich unter anderem für die Erhaltung der Artenvielfalt ein. Unterstützen kann man sie, indem man beispielsweise die Stiftung im Testament bedenkt. „Als Ansprechpartner für Testamentsspenden und Engagement bei der Heinz Sielmann Stiftung, ist es immer wieder eine Freude zu sehen, wie Menschen ihr Werte durch ihr Erbe weitertragen wollen und dies dann später auch umgesetzt wird“, erzählt Ralf Weelink. „Und somit auch künftigen Generationen das Erleben einer intakten Natur ermöglicht werden kann.“

Wir brauchen die Vielfalt der Natur

Mit dem Erbe können wertvolle Naturflächen nachhaltig gesichert und Rückzugsorte für bedrohte Lebewesen dauerhaft geschaffen werden, weiß Ralf Weelink: Man kann entweder selbst einen konkreten Zweck oder eine Region festlegen, in die der Nachlass fließen soll. Oder der Erlös wird ohne diese formulierte Zweckbindung für die dringendsten Naturschutz-Großprojekte, meist Flächenkäufe genutzt. So oder so wird mit einem so weitsichtigen Geberblick langfristig der Natur- und Artenschutz unterstützt. Weil wir sie brauchen, die Vielfalt der Natur.“

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit der Heinz Sielmann Stiftung

Weiterführende Informationen

Und einen direkten Kontakt sowie einen kostenlosen Ratgeber für Zuhause bekommen Sie übrigens unter der Rufnummer 05527 914 419 und auf www.sielmann-stiftung.de