Nachhaltige Landwirtschaft: Neues Sachgebiet bei der Regierung von Oberfranken

Um die landwirtschaftlichen Betriebe in der Region nachhaltig zu sichern und gleichzeitig Natur, Klima und Ressourcen zu schützen, entsteht bei der Regierung von Oberfranken ein neues Sachgebiet. Landwirte sollen die Möglichkeit bekommen, sich über neue wirtschaftliche Standbeine beraten zu lassen. Das passiert  bisher ei den Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, diese Arbeit will die  Bezirksregierung unterstützen.

Beispielsweise die Direktvermarktung vor Ort, Erlebnisangebote oder Urlaub auf dem Bauernhof. Die Regierung von Oberfranken will ihnen auch dabei helfen, auf Ökobetrieb umzustellen oder den Wildlebensraum zu verbessern.

Das neue Sachgebiet soll gleichzeitig die gesunde Ernährung durch hochwertige, regionale Lebensmittel sichern, heißt es. Durch Ernährungsbildung soll bei den Verbrauchern außerdem ein möglichst nachhaltiges Konsumverhalten geschaffen werden.