Nachspiel der Eröffnung der Karpfensaison: PETA zeigt Politiker wegen Tierschutz an

Die Staatsanwaltschaft in Hof befasst sich mit der Eröffnung der Karpfensaison in diesem Jahr und der Frage, ob Politpromis bei dem Termin gegen den Tierschutz verstoßen haben. Die Tierrechtsorganisation PETA hat die bayerische Landwirtschaftsministerin Kaniber und weitere Politiker bei der Staatsanwaltschaft Hof angezeigt. Auf Videos und Bildern seien panisch zappelnde Karpfen zu sehen, die die Promis in den Händen halten. Peta beruft sich auf das Tierschutzgesetzt, nach dem es strafbar ist, einem Wirbeltier erhebliche, länger andauernde oder sich wiederholende Schmerzen und Leiden zuzufügen.