„Nein zum neuen Gewerbegebiet“: In Himmelkron hat sich eine Bürgerinitiative gegründet

In Himmelkron gibt es jetzt eine Bürgerinitiative gegen das geplante neue 24 Hektar große Gewerbegebiet an der B 303. Initiator ist laut Bayerische Rundschau der Ortsverein des Bund Naturschutz. Er hat nicht nur Unterstützung von seinem Landesverband, der sich gegen Flächenfraß ausspricht, sondern nach den Worten der Ortsvorsitzenden, Wilhelmine Denk, auch Fürsprecher aus dem Gemeinderat.
Bei einer Informationsveranstaltung in Himmelkron sprach sie von Signalen einiger Gemeinderäte, die das diskutierte neue Gewerbegebiet für überdimensioniert bis unnötig halten.
Die Bürgerinitiative „Nein zum neuen Gewerbegebiet Himmelkron“ will als nächstes Unterschriften sammeln und Bürgermeister und Gemeinderat übergeben, ein Bürgerbegehren strebt sie bisher aber nicht an.
Bei der Versammlung wurde auch gefordert, die rasante Entwicklung der Gemeinde Himmelkron mit einem Konzept für die Ortsentwicklung auf eine solide Basis zu stellen und mit den vorhandenen Flächen sorgfältig umzugehen.