Neonazis in Wunsiedel: Wunsiedel ist bunt macht heute mobil

In Wunsiedel im Fichtelgebirge gibt es heute einen Sternmarsch gegen Rassismus und menschenverachtende Ideen. Wunsiedel ist bunt macht mobil gegen einen Aufmarsch der rechten Splitterpartei „Der dritte Weg“, die immer am Vorabend des Volkstrauertages versucht, in Wunsiedel einen großen Marsch zu inszenieren, wie es früher am Todestag von Hitler-Stellvertreter Rudolf Hess welche gegeben hat.

Die Initiatoren von Wunsiedel ist bunt sprechen von einer riesigen Unterstützung, mit der sie sich dne Neonazis entgegenstellen wollen. Weltoffen, tolerant und vielfältig sind die Stichworte.

Wunsiedel ist bunt hat bereits viele Preise erhalten, weil seit Jahren erfolgreich gegen die Neonaziaufzüge in ihrer Stadt kämpfen.

(Archivbild)