Neuausrichtung hat nicht geklappt: Goldener Schnitt in Münchberg muss Stellen abbauen

2018 ist kein gutes Geschäftsjahr für die Textilbranche gewesen. Das musste auch das Versandhaus Atelier Goldner Schnitt aus Münchberg feststellen. Deshalb will das Unternehmen 41 Stellen abbauen.
Gut die Hälfte der betroffenen Mitarbeiter will die Firma intern versetzen, heißt es in einer Mitteilung. Allerdings 19 müssen die Firma verlassen. Die Mitarbeiter in der Logistik seien davon nicht betroffen.
Das Atelier Goldner Schnitt hat in den vergangenen Jahren versucht, sein Sortiment zu verjüngen. Jetzt will sich der Versandhändler nach eigenen Angaben wieder auf seine Kernzielgruppe konzentrieren: Damen im besten Alter.