Neue barrierefreie Toiletten in Hans-Edelmann-Schule: Stadt Kulmbach investiert 100.000 Euro

Jetzt sind die auch wieder schön und die Schüler können sich freuen:

100.000 Euro hat die Stadt Kulmbach in neue WC-Anlagen für die Kulmbacher Hans-Edelmann-Schule investiert. Die Toilettenanlagen im alten Schulhaus sind jetzt hell, barrierefrei und zeitgemäß. Die bisherigen Toiletten lagen im Keller des sogenannten Hauses B und waren in keinem guten Zustand. Gerade, weil die Hans-Edelmann Schule die einzige Mittelschule mit M-Zweig im Landkreis ist, sei es laut Stadt notwendig gewesen, hier auch barrierefreie Zugänge zu schaffen.

Die neuen Sanitäranlagen liegen im Erdgeschoss und sind damit ebenerdig erreichbar. Bis Mitte April sollen sie fertig sein.