Neue Ladestation für E-Autos im Kulmbacher Land: In Neuenmarkt beim Deutschen Dampflok Museum

Das Netz von Ladestationen für E-Autos im Kulmbacher Land wird dichter. In Neuenmarkt ist gestern (Mo)  eine weitere Ladesäule in Betrieb genommen worden. Die steht auf dem Gelände des Deutschen Dampflok Museums und lädt die E-Autos mit regionalem Ökostrom. Zwei Autos können gleichzeitig laden.

Betrieben wird die Ladesäule von N-ERGIE und gehört zum „Ladeverbund+“. Das ist eine Kooperation von 65 Stadt- und Gemeindewerken in Nordbayern mit 750 Ladesäulen im Verbund.