Neue Nutzung des Postscheunen-Geländes: Unterrodach möchte Sandsteinfassade erhalten

Die historische Sandsteinfassade der alten Postscheune in Unterrodach im Landkreis Kronach soll erhalten werden. Nächste Woche wird erst einmal das Gelände hinter der Front aufgeräumt. Eine eingestürzte Holzscheune hat das Grundstück unzugänglich gemacht. Sobald der Schutt weggeräumt ist, soll das Gelände vermessen werden, damit ein Planungsbüro ausloten kann, wie das Grundstück inklusive der historischen Fassade in Zukunft genutzt werden kann. Der Markt Marktrodach hat die Postscheune Anfang des Jahres gekauft. Die Förderoffensive Nordostbayern macht das Projekt möglich.